Liquids für elektrische Zigaretten nachbestellen

Read full article | Kommentare deaktiviert

Liquids für elektrische Zigaretten können in verschiedenen Formen im Internet nachbestellt werden. Damit reduziert man den Aufwand, den ein Raucher normaler Marken hat, erheblich, da man nicht mehr im Supermarkt daran denken oder extra zum Automaten laufen muss, sondern die Möglichkeit einer komfortablen Vorratshaltung zu Hause hat. Man erledigt also nicht nur die Zigaretten Bestellung im Netz, sondern sorgt hier auch für den gewünschten Nachschub an Liquids.

Nikotinhaltig, nikotinfrei? Alles kein Problem

Bevor sich die Besitzer der E Zigaretten für eine Geschmacksrichtung oder Verpackungsform der Liquids entscheiden, sollten sie überlegen, ob sie nicht vielleicht wenigstens bei manchen Gelegenheiten ohne Nikotin auskommen. Da die Liquids bedenkenlos längere Zeit gelagert werden können, darf man also ruhig auch einmal mehrere Varianten ausprobieren und bestellen. Wer feststellt, doch nicht von seiner Nikotinsucht lassen zu können, hat es wenigstens einmal probiert, dem Körper etwas Gutes zu tun. Gerade die Raucher, die nicht übermäßig viel rauchen, schaffen es vielleicht, durch nikotinfreie Liquids der Sucht ein für alle Mal ein Ende zu bereiten, ohne die Gewohnheiten für den Moment aber aufzugeben. Nach dem Essen die Genusszigarette zu rauchen – das ist nicht verboten, umso weniger, wenn sie kein Nikotin und keinen Teer enthält.

Eine reichhaltige Aromen Palette für E Zigaretten

Das Sortiment der Liquids ist bei E Smoke Revolution übersichtlich in die nikotinhaltigen und die nikotinfreien aufgeteilt. Zudem kann der Kunde aussuchen, ob er die Fläschchen mit jeweils zehn Milliliter Füllung oder einen 12-er Pack fertige Liquids bestellen möchte. Die geschmackliche Vielfalt reicht von Pfirsich, Apfel und anderen Fruchtaromen bis hin zu süßen Aromen, wie etwa Toffee oder Schokolade. Für jene, die den Zigarettengeschmack wirklich nicht missen wollen, gibt es auch das Tabakaroma im Liquid zu kaufen. Sollten die Raucher sich für nikotinhaltige Liquids entscheiden, ist hier nicht eine ungefähre, sondern eine genaue Angabe des enthaltenen Nikotins, also etwa 9,5 mg – wie auch auf der Steuerbanderole der Zigaretten aus dem Automaten – zu finden. Flexibel hat es also jeder Raucher in der Hand, in welcher Geschmacksrichtung, mit welchem Nikotingehalt und in welcher Verpackungsgröße er seine Liquids ganz nach dem eigenen Wunsch bestellt.

Dächer für Terrassen ohne Zimmerman aufbauen

Read full article |

Die Axt im Haus, wahlweise aber auch der richtige Klick im Internet kann den Zimmermann ersparen. Diese etwas flapsige Auslegung des alten Sprichwortes bewahrheitet sich aber wirklich bei allen, die Dächer preiswert online bestellen. Müsste man in zwei Worte zusammenfassen, was es von dieser Firma gibt, würde die Beschreibung „preiswerte Qualität“ lauten; natürlich ist damit aber nicht alles erklärt.

Dächer aus dem Internet

Die Dächer der Firma Discount Terrassendach eignen sich für alle Terrassen und sonstigen Bereiche rund um ein Wohnhaus beziehungsweise Gebäude, für die eine Überdachung nötig ist. Das kann ein Carport sein, der Eingangsbereich vor einem Firmengebäude, unter dem im Trockenen sogar Produkte präsentiert werden können. Ebenfalls denkbar sind Überdachungen zwischen zwei Gebäuden; in der Regel sind es aber Verandas, die vor Wetter und Blicken geschützt werden sollen.

Wie bestellt man diese Dächer?

Um die Terrassenüberdachungen zu bestellen, besucht man einfach die Website des Anbieters. Dort findet man einen Konfigurator, der durch die gesamte Bestellung führt. Durch das Ergänzen von Maßen und die Auswahl von Material, Zubehör und Extras wird so zunächst virtuell das Terrassendach gebaut. Nach der Bestellung muss man sich um nichts weiter kümmern, als um die Vorbereitungen auf dem eigenen Grundstück. Hierzu gehört eventuell ein Fundament, oft reicht aber auch ein Fertigfundament von Discount-Terrassendach.de, das mit der Lieferung aller anderen Teile eintrifft. Die Montage dauert beim Fertigfundament nur kurze Zeit, sodass hier keine weitere Zeit eingeplant werden muss.

Der Aufbau der Dächer

Wie auf der Website schnell ersichtlich wird, kommen alle neuen Dächer vom Hersteller in aufbaufertigem Zustand beim Kunden an. Das bedeutet, der Bauherr muss nichts weiter tun, als alles nach der Montageanleitung zu sortieren und dann schrittweise aufzubauen. Wurden zum Beispiel Hilfspfosten zum Aufbau bestellt, sind im Lieferumfang jeweils alle Befestigungsmittel enthalten. So muss man sich um wirklich nichts mehr kümmern, wenn man die Bestellung im Internet abgeschickt hat. Für die Aluminium Dächer gibt es eine ausführliche Anleitung über ein Video, für die Konstruktion aus Holz ist eine schriftliche Anleitung beigelegt. Hilfe beim Montieren schadet nicht – zum Halten oder Schrauben kann man immer eine helfende Hand gebrauchen. Den Zimmerer kann man sich aber durchaus sparen.

Wie treffe ich die richtige Kaufentscheidung für einen Gasgrill

Read full article |

Egal ob Gasgrill, Fernseher oder Auto, viele Menschen kaufen solche Gegenstände nicht einfach aus dem Bauch heraus, sondern informieren sich vorher auf vielfältige Weise, um herauszufinden, ob der favorisierte Hersteller auch wirklich das beste Produkt liefert oder ob es nicht doch noch einen anderen Produzenten gibt, der dessen Qualität übertrifft. Ebenfalls wichtig und deshalb auf keinen Fall zu vernachlässigen sind natürlich der Preis, die Höhe der Versandkosten und die Beratung, sofern überhaupt eine angeboten wird.

Einen ersten Überblick verschaffen

Will man sich einen neuen Fernseher kaufen oder sich vielleicht einen Grill anschaffen, sollte man sich zunächst einmal auf den Internetseiten von Händlern und Herstellern umsehen, um einen ersten groben Überblick zu erhalten. Wer sich zum Beispiel für einen Gasgrill interessiert, sollte sich direkt auf dieser Seite über das vorhandene Angebot informieren.

Testberichte und Kundenmeinungen lesen

In der Regel kristallisieren sich beim Stöbern auf Händler- und Herstellerseiten schon die ersten Favoriten heraus. Aber nur, weil man selbst ein Gerät zum persönlichen Favoriten erkoren hat, heißt das noch lange nicht, dass es auch von guter Qualität ist. Deshalb sollte man sich auf jeden Fall verschiedene Kundenmeinungen zu diesem Gerät ansehen. Bedenken sollte man dabei allerdings, dass Kundenmeinungen manchmal mit Vorsicht zu genießen sind, da viele entweder übertrieben positiv oder negativ geschrieben sind. Alleine auf die Meinung von Kunden sollte man sich deshalb nicht verlassen. Ein Blick auf Internetseiten, die Tests der gewünschten Geräte anbieten, lohnt sich deshalb in jedem Fall. Hier werden die Geräte meist objektiv auf Herz und Nieren geprüft und deren Stärken sowie Schwächen hervorgehoben. Auch ein Vergleich mit Geräten anderer Hersteller fehlt in der Regel nicht, weshalb solche Seiten durchaus eine gute Grundlage zur Auswahl des Wunschgerätes bieten. Man sollte sich allerdings nicht auf eine Seite alleine verlassen, sondern mehrere Testberichte zu ein und demselben Gerät lesen, um einen korrekten Eindruck zu erhalten. Auch Foren und Blogs, wie der Themenblog www.gasgrills.at, können bei der Kaufentscheidung hilfreich sein. Zudem werden hier auch nützliche Tipps für den Umgang mit dem Gerät gegeben, die in keiner Anleitung stehen.

Den richtigen Händler finden

Hat man sich schlussendlich für ein bestimmtes Gerät entschieden, muss noch der passende Händler gefunden werden. Die Höhe des Preises spielt hierbei natürlich eine entscheidende Rolle. Wer Wert auf eine gute und ausführliche Beratung legt, sollte sich an einen Händler vor Ort wenden. Dieser lässt sich die Beratung allerdings auch etwas kosten. Die Preise in Fachgeschäften sind meist höher als bei Onlineshops. Wer auf eine Beratung verzichten kann, kann sich natürlich im Internet nach dem günstigsten Preis umsehen. Preissuchmaschinen helfen dabei. Immer im Auge behalten sollte man im Übrigen die Versandkosten. Vor allem bei großen und sperrigen Artikeln können schnell 50 Euro für den Versand fällig werden. Damit kann das Gerät unter Umständen im Internet teurer sein, als im Fachhandel. Beim Kauf eines PCs ist es vor allem interessant, ob der Händler seinen Kunden die Möglichkeit bietet, sich einen Rechner nach eigenen Wünschen zu konfigurieren oder ob er nur Standardmodelle verkauft.

Angebote rund um das Wunschgerät

Es gibt Geräte, welche unter Umständen den Kauf von Zubehör nach sich ziehen können. Dies ist zum Beispiel bei Gasgrills der Fall. In diesem Bereich gibt es etliches Zubehör. Vieles davon ist vielleicht nicht zwingend notwendig, aber wenn Männer sich etwas in den Kopf gesetzt haben, müssen sie es auch haben. Auch wenn es eher sinnfreie Dinge, wie Brandeisen fürs Steak sind. Grillzubehör wie dieses und noch viel mehr hat der Stern unter www.stern.de zusammengefasst. Da es nicht nur bei Grills auf das passende Zubehör ankommt, sollte man sich einen Händler suchen, der möglichst viel Zubehör zum eigentlichen Gerät anbietet. Bei Fernsehgeräten wäre das zum Beispiel eine Soundanlage, die im selben Design wie der Fernseher gestaltet ist oder ein passender Blu-Ray-Player.

Notebooks vs. Netbooks

Read full article |

Notebooks sind die großen Brüder der Netbooks. Ein Netbook ist im Prinzip ein Mini Laptop, mit dem man ins Internet gehen kann, mit dem man auch einmal ein paar Zeilen in eine E-Mail tippen und ein Dokument erstellen darf. Darüber hinaus deckt das Netbook jeden erdenklichen informativen Wissensdrang, der im Netz befriedigt werden kann, ab. Man „braust“ durch die Seiten mit dem gewünschten Browser und kann sich sogar kleineren Games widmen. Das Netbook ist also in der Regel eine Kompromisslösung für jene, die sich nicht mit einer großen Laptop Tasche durch die Rush Hour in der Bahn drängen wollen, dabei aber trotzdem nicht auf die Vorzüge vom Internet verzichten möchten.

Wer produktiv etwas arbeiten will, der sollte ein Notebook vorziehen. Das Netbook eignet sich zwar, um auch unterwegs Listen fortzuführen oder sogar – zum Beispiel als Vertreter – eine Bestellung weiter zu geben, doch wenn mehr geschrieben werden muss, ist eine normale Tastatur, wie sie dem Notebook nun einmal angehört, bei weitem bequemer. Auch die Augen muss man nicht so anstrengen, wie bei dem Mini Monitor vom Netbook. Für die schon etwas anspruchsvolleren Spiele ist das Notebook auch wesentlich besser gerüstet, wenngleich auch hier kein Vergleich zum Desktop PC besteht. Ausführliche Arbeiten, zum Beispiel mit Excel, Schreibarbeiten oder anderes führen die meisten PC Nutzer doch lieber mit dem Notebook aus. Das Netbook ist also eine Kompromisslösung für die schnellen Arbeiten unterwegs, die spaßbedingte Nutzung von Internet und Kommunikationsmöglichkeiten, aber kein Ersatz für das Notebook, wenn es um wichtigere und längerfristig auszuführende Dinge geht.

Schimmel im Sanitärbereich ausmerzen

Read full article |

Nicht immer sind die Hausbesitzer selbst dafür verantwortlich, wenn sich Schimmel in ihrem Sanitärbereich heimisch fühlt. Oft sind es die Hinterlassenschaften von Mietern, die man dann als Besitzer der Wohnung oder des Hauses beseitigen muss, bevor man wieder an einer neue Vermietung denken kann. Mit den Schimmelentfernern aus dem Drogeriemarkt ist man hier meistens nur sehr bedingt erfolgreich. Diese können zwar oberflächlich die Spuren des Befalls beseitigen, doch wer schon einmal versucht hat, einem wirklich massiven Schimmelbefall mit diesen Sprühflaschen Herr zu werden, weiß, dass das nicht von Erfolg gekrönt ist. Nach wenigen Tagen kommen selbst bei strikt befolgter Anleitung zur Anwendung die ersten Spuren wieder zu Tage. Dabei kommt es aber natürlich auch darauf an, wie weit sich der Schimmel schon in Holzdecken, in das Gemäuer und in die Fugen bei den Armaturen vorgedrungen ist – beziehungsweise, wie lange der Schimmel schon wütet.

Leider ist bei schlimmem Schimmelbefall nicht zu vermeiden, dass die Bausubstanz in gewissem Maße erneuert werden muss. Solange nur der sanitäre Bereich befallen ist, halten sich die Arbeit und die Kosten ja noch in Grenzen. Katastrophenalarm wird dann ausgelöst, wenn der Schimmel sich schon in andere Räume oder in das Gemäuer des ganzen Hauses ausgebreitet hat. Bis hin zur Unbewohnbarkeit reicht hier das Ausmaß des Schadens, wenn lange nicht gehandelt wurde. Begonnen hat das Ganze vielleicht irgendwann mit einigen schwarzen Flecken an der Badewanne oder an der Dusche, hinter der Toilette oder am Fenster. Dass dann Tausende von Euro für die Instandsetzung anfallen, ist dennoch nicht vermeidbar, auch wenn man wenige Chancen hat, dem einstigen Mieter diese Kosten noch anzulasten.

Nussbaum Möbel sind modern

Read full article |

Die Mode in Sachen Kleidung ändert sich in jedem Jahr. Das gleiche gilt auch für Möbel, nur dass sich hier die Trends etwas länger halten. Hier dauert es einige Jahre, bis sich neue Richtungen hervortun. Der Wechsel von hellen, ja sogar weißen Möbeln ist mittlerweile wieder vollzogen: Heute sind eher kräftige, dunkle Farben angesagt, wie zum Beispiel Kirschbaum oder Nussbaum. Das dunkle Holz ist edel und kann mit andersfarbigen Elementen gut kombiniert werden. Nicht jedermanns Sache ist ein Wohnzimmerschrank aus Nussbaum oder Nussbaumoptik, der mit schwarzen Türen versehen ist: Hier erweckt man schnell einen tristen, zu dunklen Eindruck in seinem Wohnzimmer. Da es aber auch Kombinationen mit Weiß oder helleren Holzarten gibt, ist man hier frei in seiner Wahl.

Was ist eigentlich Nussbaumoptik?

Das ist kein echtes Nussbaumholz, sondern Furnier, das so aussieht. Hier bekommt der Eigentümer Probleme, wenn er etwas Feuchtes auf den Schrank oder die Kommode stellt. Das Furnier ist eine dünne Holzschicht, die auf einen Kern aus Pressmaterial aufgeklebt ist. Wird dies nun feucht, bilden sich Rillen, die sich abheben und nicht immer wieder zurückbilden. Das kann zum Beispiel durch einen Lappen passieren, aber auch durch ein Glas, in dem kalte Flüssigkeit ist – das Glas taut von außen an und dieses Wasser bildet einen Kranz um den Glasboden herum. Wischt man hier später ganz normal Staub, kann sich das Furnier sogar ablösen – das Möbelstück ist ruiniert. Dies ist mit ein Grund, warum sich Furniermöbel nicht als Badezimmermöbel eignen. Echtes Nussbaum Holz ist natürlich teurer, als die Nussbaumoptik, aber auch das ist allgemeingültig für alle Echtholz und Furnier Möbel. Wer jetzt im Moment durch den Möbelladen geht, wird eher schlecht etwas ganz in Weiß oder in heller Buche finden, weil die dunklen Möbel im Angebot einfach überwiegen.

Der Urlaub nach Schweden sollte mit einer Reiseversicherung abgesichert sein

Read full article |

Es macht einen Unterschied, ob man zu Hause gemütlich vor einem Schwedenofen sitzt, um einen gemütlichen Abend zu genießen, oder ob es der Urlaubsabend ist, den man vor dem heimeligen Ofen ausklingen lässt. Die Situation ist ganz einfach: Zu Hause steht man unter dem Schutz seiner Krankenkasse, egal, ob Krankheit oder Unfall ein Thema sind. Man kennt alle erforderlichen Telefonnummern, weiß, wo das Krankenhaus ist und wie man dort hin befördert wird, wenn Not am Mann ist. Im Urlaub krank zu werden, ist eine Tatsache, die man sich überhaupt nicht ausmalen will. Dennoch ist es gut, sich vor der Abreise in das schöne Königreich Schweden genau zu informieren und so mit dem „zu Hause“-Gefühl zu verreisen: Mit der absoluten Sicherheit in der Tasche, in Form eine Versicherungspolice, die in jedem Fall Hilfe darstellt.

Wie man ja weiß, kann bis zur letzten Minute noch etwas dazwischenkommen, man kann die Reise nicht antreten. Da macht es keinen Unterschied, ob per Flugzeug oder Auto gereist werden soll: Verpasst man den Anreisetermin, ist alles schon hinüber. Kranke Kinder, ein gebrochenes Bein, eine nicht vorhersehbare Schwangerschaft: All dies können Gründe sein, eine Reise nicht anzutreten. Der Reiseveranstalter will natürlich nicht aus diversen Gründen das Geld zurückbuchen und verlangt deswegen zumindest einen Teil der Fluggebühren beziehungsweise der Unterkunftskosten.

Das milde Klima in Schweden verspricht selten raue Winter, dafür aber auch keine überaus warmen Sommer. Die Abreise gen Norden im Juli, im heißen Hochsommer, bringt für Schweden Urlauber also einen mittleren Temperaturumschwung mit, bei dem sich sensible Menschen schon einmal eine Erkältung holen können. Diese ignoriert man dann gerne, schließlich hat man Urlaub und will nicht krank sein. Schon nach wenigen Tagen, einer verschwitzten Wanderung, einem Bad oder einer Kanufahrt – sehr beliebt in Schweden – steht fest: Es ist kein Schnupfen, keine Erkältung, sondern eine ausgewachsene Bronchitis, an die sich noch eine Mittelohrentzündung und diverse andere Begleiterscheinungen geheftet haben. Nun stehen die Reisenden vor einem Problem: Soll die Reise abgebrochen werden? Auch in diesem Fall verliert man eine Menge Geld. Ärgerlich, aber leider nicht immer zu vermeiden. Wie sieht es mit einer Reisekrankenversicherung aus?

Die Krankheit könnte sich bei fehlender Behandlung mit Antibiotika, die nur ein Arzt verschreiben darf, deutlich verschlimmern; eine Lungenentzündung ist kein Spaß. Wer hier, da nicht versichert, den Arzt nicht aufsucht, riskiert einen längeren Krankenhausaufenthalt, der mehrere Zehntausend Euro an Kosten nach sich ziehen kann. Wer an den Auslandskrankenschutz nicht denkt, ist selbst schuld, wenn er dann große Probleme hat. Schweden hat gute Ärzte und hervorragende Krankenhäuser. Wer sich rechtzeitig und ausreichend um seine Versicherung gekümmert hat, ist also von allen Sorgen befreit, denn ihm wird auch im Falle einer schlimmeren Krankheit oder, was ebenfalls niemand hoffen will, eines Unfalls mit Sicherheit geholfen. Der Unterschied zwischen einer Reisekrankenversicherung und einer Reiseunfallversicherung wird auf de.wikipedia.org sehr ausführlich erklärt.

Schweden, das Land der Elche, bietet eine Vielzahl an Attraktionen in kultureller Hinsicht, wunderschöne Städte, aber auch die Option, einen sehr sportlichen Urlaub, geprägt von Wanderungen und Angeln, Bootstouren und Ausflügen per Rad durch die schöne Natur, zu buchen. Damit die Sinne wirklich frei bleiben, um die atemberaubende Schönheit dieses Landes genießen zu können, sollte vor dem Urlaub das Thema Versicherungen gründlich durchdacht werden. Gegen das Schicksal, gerade im Urlaub Diebe zu treffen, die das Gepäck klauen, krank zu werden oder just in dieser Woche den Blinddarm zu verlieren, kann man sich nicht versichern. Wohl aber gegen hohe Kosten, die bei einer Umbuchung, bei einem Reiseabbruch, für eine Notarztbehandlung oder gar die Rückholung nach Hause anfallen können. Das muss alles nicht viel kosten, kann bei falscher oder fehlender Versicherung aber auch den finanziellen Ruin bedeuten.

Im Garten ernten vor dem ersten Frost

Read full article |

Jetzt im Moment scheinen viele Gartenbesitzer in ihrem Garten viel Arbeit zu haben. Die letzten Ernten stehen vor der Tür. In vielen Regionen ist Frost in der Nacht gerade ein aktuelles Thema. Statt eines goldenen Oktobers scheint der Winter mit riesigen Schritten Einzug in das Land zu halten. Die Kälte kommt nicht unerwartet, aber nun ist Eile geboten, wenn man noch ernten möchte, was man den Sommer über liebevoll heran gezogen hat.

An den Sträuchern hängen wohl noch die letzten Tomaten, die aber vielleicht noch nicht ganz reif sind. Diese kann an einfach mit dem Strauch an dem sie hängen abschneiden, und im Keller aufhängen. Mit etwas Glück reifen sie noch nach und man kann noch einmal einen Schwung selbst geerntete Paradeiser auf den Tisch bringen. Der Grünkohl muss den ersten Frost gesehen haben, wie man weiß. Erst dann kann man ihn ernten. Die erste Portion wird sicher gleich gekocht, mit Pinkel oder in anderen Kombinationen – das liegt am Geschmack der Hobbygärtner. Auch Spinat und Zwiebeln, vielleicht sogar noch Kartoffeln und andere Feldfrüchte warten nun auf die Ernte. Wahrscheinlich musste man am Abend schon manches Mal die Beete abdecken, sofern kein Treibhaus benutzt wurde. Der Frost ist im Moment noch oberflächlich, doch bald schon wird er auch in die Erde dringen.

Auch rund um die Obstbäume herrscht jetzt Hochkultur. Wo noch Äpfel und Birnen an den Bäumen hängen, werden die Gärtner jetzt mit Hochdruck an der Ernte arbeiten, die guten von den wurmigen Früchten trennen und zum Entsaften oder Einkellern übergehen. Manchmal wird Kompott gekocht und eingeweckt, vielleicht auch noch etwas Marmelade gekocht. Das frische Obst auf dem Tisch ist nach wie vor ein Leckerbissen und der letzte Apfelkuchen schmeckt auch im Winter noch sehr lecker. Wo der erste Frost noch nicht Einzug gehalten hat, bleibt noch etwas Zeit – wenn auch nicht mehr viel, denn der Winter wird bald da sein.

Wann macht ein Beamer für das Heimkino Sinn?

Read full article |

Wer träumt nicht von einem eigenen Heimkino, in dem man sich jeglichen Film, jedes Fußballspiel und alles, was die Medienwelt hergibt, in toller Qualität und in XXL ansehen kann? Ausgestattet mit einem wunderbaren Raumklang ist das eigene Wohnzimmer schnell, wenn auch nicht immer ganz billig, zu einem eigenen Kino umgestaltet. Besucher aus der Familie und dem gesamten Bekanntenkreis sind gewiss, denn so eine technische Ausstattung lässt man sich nur dann entgehen, wenn man selbst entsprechend ausgerüstet ist.

Beim Einrichten eines Heimkinos kann die Entscheidung zwischen einem Fernsehgerät und einem Beamer getroffen werden. Das Fernsehgerät liefert Ton und Bild in einem, ist schnell aufgestellt und eingerichtet und kann innerhalb von Minuten betrieben werden. Wer Klasse bevorzugt, entscheidet sich gleich hier für Full HD und Plasma, HD natürlich auch beim Receiver. Nach und nach wird diese Anlage dann ausgebaut. Zunächst kommen neuen Boxen in das heimische Wohnzimmer, um die Klänge aus den Filmen wie im echten Kino genießen zu können. Das Zauberwort heißt Dolby Digital und verspricht wirklichen Höchstgenuss. Fällt die Entscheidung gleich in erster Minute für einen Beamer, muss eine Soundanlage gleich mit dazu gekauft werden. Der Projektor macht aber nur dann einen Sinn, wenn auch das Zimmer entsprechend groß ist. Eine kurze Distanz zwischen Projektor und Projektionsfläche lässt das Bild viel zu klein werden. Auch sollte der Raum für den TV Genuss am Tage die Möglichkeit bieten, abgedunkelt werden zu können, da die Sonne einem störfreien Bild sonst einen Strich durch die viel zitierte Rechnung macht. Selbstverständlich muss man beim Kauf eines Beamers auch auf dessen Leistung achten, denn nur, wenn er den Anforderungen genügt, die der Raum mit sich bringt, kann er auch ungetrübte Freude ins Heimkino bringen.

Das Fazit: Nicht jeder Raum ist dazu geeignet, durch einen Beamer das Heimkino verwirklichen zu können. Manchmal erfordert die räumliche Voraussetzung auch den Kauf eines Fernsehers, der dann die bessere beziehungsweise einzige Alternative ist.

Auch unterwegs immer im Internet

Read full article |

Allerspätestens, seit das iPhone Furore gemacht hat, ist das mobile Internet nicht mehr aus dem Leben wegzudenken. Unterwegs online zu sein, wird nicht nur immer schneller und leistungsfähiger, sondern auch zugleich immer billiger, denn der Konkurrenzkampf der Anbieter ist enorm. Mittlerweile gibt es mobile Flatrates, die günstiger sind, als ihre Home Editions noch vor kurzer Zeit. Die Geschwindigkeit, in der man die Anwendungen genießen kann, ist enorm, vergleicht man sie mit den ISDN Optionen, die vor nicht allzu langer Zeit für PC Besitzer noch der pure Luxus waren. Mobiles Internet wird also immer mehr zum Standard – und zwar für Jugendliche und Erwachsene, für Schüler und Berufstätige, für die Friseuse, wie den Manager.

Nicht nur geschäftlich, sondern auch privat haben die Nutzer des mobilen World Wide Web jederzeit die Möglichkeit Emails abzurufen, Online Banking zu nutzen, oder, eher im privaten Bereich angesiedelt, in ihrer favorisierten Chat Community aktiv zu sein beziehungsweise ein Social Network Angebot zu nutzen. Das Telefonieren mit dem Handy wird immer unwichtiger; da ist bei mancher Auswahl die Tatsache, dass man die ansehnlichen Bilder von der Handykamera gleich online verschicken oder irgendwo uploaden kann, viel spannender. Twitter und Facebook sind nur zwei Beispiele für Modeerscheinungen, die vom mobilen Internet profitieren. Jeder angemeldete User kann von überall aus und zu jeder Tages- und Nachtzeit posten, was ihn gerade berührt.

Mobiles Internet liefert bei spontanen Ausflügen alle wichtigen Infos, an die man früher zu Hause schon denken musste: Alles, was der einzelne über Hotels und Sehenswürdigkeiten, deren Lage, Öffnungszeiten und Preise in einer fremden Stadt wissen will, ist schnell heraus gefunden. Auch die Live Ticker zu Sportveranstaltungen werden gern genutzt. Ansonsten fungiert das Handy mit mobilem Netz unterwegs auch als Navigationsgerät.